Adventslieder

Gepostet am 21. Nov 2016 in der Kategorie Kinder 1, 2, 3 - Dabei


In den KINDER 1,2,3-DABEI Beiträgen geht es aktuell um das Thema „Singen mit Kindern“. Nachdem wir im letzten Beitrag geschrieben haben, wieso Singen wichtig ist und wie man mit den Kindern die Lieder lernen kann, möchten wir nun konkrete Liedervorschläge machen.

Da am Sonntag bereits der 1. Advent ist und somit die Adventszeit beginnt, möchten wir euch heute drei Adventslieder vorstellen, die man gut mit den Kindern üben und singen kann.

1. S‘isch 1. Advänt

S‘isch erscht Advänt, die erschti Cherze brännt
so hell und doch so chlii.
I dere dunkle Winterziit, schänksch du din helle Schii.

S‘isch zweit Advänt, die zweiti Cherze brännt und lüüchtet voller Charme
i dere chalte Winterziit
gisch du eus echli warm.

S‘isch dritt Advänt, die dritti Cherze brännt mit ihrem warme Schii
Sie blinzlet und sie flüschteret:
Du, Wiehnacht isch scho glii.

S‘isch viert Advänt, die vierti Cherze brännt warum brännsch du ächt hüt
de Jesus hät Geburtstag bald,
das säg ich allne Lüt.

2. Advent, Advent

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht Weihnachten (oder: das Christkind) vor der Tür. (Kann auch auf Schweizerdeutsch gesungen werden.)

3. Mir singed voll Freud

Mir singed voll Freud: s’isch wieder Advänt, lueged die erschti Cherze brännt.
Mir träged das liechtli überall hi; dass niemert meh mues truurig sy. Freued eu alli; lached eu a.  Lönd en Stärn uf gaa.

Mir singed voll Freud: s’isch wieder Advänt, lueged die zweiti Cherze brännt.
So rucked ums Flämli näch zunenand; nämed eu lyslig bi dä Hand. Freued eu alli; lached eu a.
Lönd en Stärn uf gaa.

Mir singed voll Freud: s’isch wieder Advänt lueged die dritti Cherze brännt. Lönd lüüchte dur d’Nacht de Cherzeschii; nume im Liecht gaht d’Angscht verby. Freued eu alli; lached eu a.
Lönd en Stärn uf gaa.

Mir singed voll Freud: s’isch wieder Advänt lueged die vierti Cherze brännt.
De Friede isch hell, de Friede isch fyn; Friede isch genau wie Cherzeschii. Freued eu alli; lached eu a.
Lönd en Stärn uf gaa.

Idee: Schafft euch eine gemütliche Atmosphäre an einem tollen Platz mit Kerzen und vielleicht einem warmen Tee oder Punsch. Singt dann die Lieder gemeinsam oder hört euch auch einfach mal welche an. So kann man in der oft stressigen Adventszeit immer wieder Ruhephasen für die ganze Familie schaffen und die Zeit gemeinsam geniessen.

Übrigens: Herzliche Einladung zu unserer Kleider- und Spielzeugtauschbörse am Dienstag, den 29.11. von 14:30 bis 16:30 Uhr in unserem Verein. Genauere Infos findet ihr unter folgendem Link: https://www.facebook.com/events/1176530522383190/


Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook-Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.


Team Protected Child

(Copyright Bild: www.pixabay.com)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Autorin: Jasmine

21. Nov 2016

Blog abonnieren
Kinder 1, 2, 3 – Dabei
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Bastelideen
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
My Home
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Eltern-ABC
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Gesundheitscoach
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Weekend
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Ähnliche Beiträge

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Weihnachtslieder

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

gebranntemandeln

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

korken schneemann

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

pralinen