gegrillte Fruchtspiesse

Gepostet am 3. Aug 2016 in der Kategorie My Home


In den letzten MY HOME Beiträgen haben wir euch verschiedene Sommer Rezepte vorgestellt, welche gut zu dieser Saison passen und einfach gemacht sind. Auch heute gibt es nochmals eine tolle Idee für ein leckeres Dessert auf dem Grill.

Wir zeigen euch wie man leckere Fruchtspiesse auf dem Grill machen kann. Da die ganze Familie bei der Zubereitung mithelfen kann, ist es nicht nur ein Genuss sondern auch ein gemeinsames Erlebnis.

Man braucht dazu:

  • Schaschlikspiesse (Holzspiesse)
  • 1 Banane
  • 1 kleine Ananas
  • 1 Birne
  • 1 Apfel
  • weitere Früchte nach Belieben (Beeren eignen sich nicht so gut, da sie auseinanderfallen beim Grillen)
  • Evt. Kokosraspeln, Schokostreusel oder Zimtzucker

Und so wird’s gemacht:

  1. Als Erstes schneidet man die frischgewaschenen Früchte in Stücke. Die Stücke sollten alle ungefähr gleich dick geschnitten sein, so dass alle ungefähr gleich lange gegrillt werden können. Auch sollte man darauf achten, dass die Stücke gut aufgesteckt werden können, ohne zu zerbrechen.
  2. Nun steckt man eine Frucht nach der Anderen auf den Spiess. Dabei ist es von Vorteil eine der festeren Früchte (Apfel, Birne) für den Anfang und Schluss des Spiesses zu nehmen. Ansonsten kann man dies gestalten wie man möchte.
  3. Anschließend werden die Spiesse ca. 8 Minuten auf das Feuer/den Grill gelegt. Dabei sollten sie immer mal wieder gewendet werden, damit die Früchte nicht schwarz werden auf einer Seite.
  4. Wer möchte, kann nun die heissen Spieße noch in Kokosraspeln, Schokostreuseln oder Zimtzucker drehen. Dies geht am Besten, wenn man die Kokosraspeln, Schokostreusel oder den Zimtzucker in einen flachen Teller gibt und den Spiess darin dreht.

Und fertig ist das leckere Dessert.


Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook-Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.

Viel Spass beim Ausprobieren und „en Guete“!
Team Protected Child

(Copyright Bild: www.pixabay.com)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Autorin: Marissa

3. Aug 2016

Blog abonnieren
Kinder 1, 2, 3 – Dabei
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Bastelideen
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
My Home
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Eltern-ABC
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Gesundheitscoach
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Weekend
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Ähnliche Beiträge

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

liebe

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Zeit schenken

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Tiere fuettern

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Erholung und Genuss