In den letzten KINDER 1,2,3- DABEI Beiträgen haben wir ihnen einige wertvolle Bilderbücher vorgestellt, die uns im Alltag helfen mit verschiedenen Themen umzugehen, aber auch für Unterhaltung sorgen. Nicht nur Bilderbücher sind wichtig und wertvoll für die Entwicklung der Kinder, sondern auch Gesellschaftsspiele sind etwas sehr wichtiges.

Die Auswahl von Spielen ist riesig und man könnte das Kinderzimmer füllen mit verschiedenen Spielen. Doch ist jedes Spiel sinnvoll?

Welches Spiel für welches Alter sinnvoll ist und was mit welchem Spiel gefördert werden kann, stellen wir ihnen in den nächsten KINDER 1,2,3-DABEI Beiträgen vor.

Nicht nur, dass Gesellschaftsspiele eine tolle Gelegenheit sind um gemeinsam etwas zu unternehmen. Werden Gesellschaftsspiele sinnvoll ausgewählt, können sie eine tolle Möglichkeit sein, den Kindern wichtige soziale Eigenschaften weiterzuvermitteln. So lernen die Kinder zum Beispiel dadurch, dass sie immer wieder warten müssen, Geduld zu haben aber auch Rücksicht aufeinander zu nehmen. Sie lernen je nach Spiel auch miteinander zu spielen.

Dadurch, dass sie damit konfrontiert werden auch mal zu verlieren, bekommen sie die Möglichkeit zu lernen mit Frust und Enttäuschung umzugehen, was für später eine wichtige Eigenschaft ist. Denn das Leben ist begleitet von Erfolgen aber auch von Enttäuschungen.

Nebst diesen wichtigen sozialen Punkten gibt es noch viel mehr was mit den verschiedenen Spielen gezielt gefördert werden kann. Die Frage ist in meinen Augen nicht nur welches Spiel man dazu nimmt, sondern viel wichtiger finde ich wie man dem Kind lernt damit umzugehen. Nimmt man sich die Zeit mit dem Kind das Spiel korrekt und nach den vorgegebenen Regeln zu spielen oder lässt man das Kind nach seinen eigenen Regeln spielen. Bestimmt ist es nicht weiter tragisch dem Kind mal seine Regeln zu gewähren, aber das Kind sollte auch lernen mit den Regeln des Spiels zu spielen.

Auch wichtig finde ich, dass man die Kinder nicht immer gewinnen lässt, sondern richtig mit den Regeln spielt und der Gewinner fair ausgemacht wird. Auch hier kann man bestimmt mal eine Ausnahme machen, es sollte aber nicht die Regel sein.

Am wichtigsten finde ich aber, dass alle beteiligten Spass dabei haben und dies auch im Vordergrund steht.


Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook-Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.


Team Protected Child

(Copyright Bild: www.pixabay.com)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Ähnliche Beiträge

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Tiere fuettern

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Lotti Karotti

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Memory