Im heutigen Eltern Abc möchten wir ein sehr aktuelles Thema für viele von euch aufgreifen.Im Sommer beginnt nämlich für einige Kinder ein neuer Lebensabschnitt, denn sie kommen in den Kindergarten. Damit sie gut vorbereitet sind und mit Freude den Kindergarten besuchen können, kann man als Eltern einige Dinge beachten und die Kinder gezielt unterstützen. Es ist völlig okay, wenn das Kind z.B. seinen Namen noch nicht schreiben kann und es ist auch absolut in Ordnung, dass nicht jedes Kind das selbe kann und das selbe Lerntempo hat.

Was können wir als Eltern nun konkret tun, um unser Kind gut auf den Kindergarten vorzubereiten?

Da Kinder von Natur aus sehr neugierig und interessiert sind, kann man mit ihnen verschiedene Themen auf spielerische Art schon etwas üben.

Zum Beispiel:

  • Farben
  • Formen
  • Buchstaben
  • Zahlen
  • Dinge des Alltags benennen (Lebensmittel, Kleidung, Körperteile, etc.)
  • Strichmännchen zeichnen

Achtet unbedingt auf die Interessen eures Kindes, es muss nicht alles können, aber dies sind Themen die im Kindergarten auftauchen werden. Von daher ist es gut, wenn sich die Kinder schon einmal damit auseinandergesetzt haben.

Nun noch ein paar Spiel- und Lernideen, wie ihr diese Themen zusammen umsetzen könnt:

  • Es gibt zu fast jedem Thema kindgerechte und altersentsprechende Bücher. Informiert euch in der Buchhandlung/Bibliothek
  • Die Farben und Formen können sehr gut mit Sortierboxen geübt werden
  • Im Alltag: sprecht und benennt möglichst genau, gebt den Dingen die richtigen Namen
  • Logico: Dies ist ein Lernspiel für verschiedene Altersstufen zu verschiedenen Themen (Farben, Formen, Tiere, Kleidung, Emotionen, etc.) Ein ähnliches System heisst „LÜK“ und gibt es auch für verschiedene Altersstufen und zu unterschiedlichen Themen. Ausserdem machen beide Systeme den Kindern grossen Spass. Sie sind erhältlich z. B. bei ex libris, Pro Spiel, Schulverlag.

Ihr könnt natürlich auch selbst aktiv und kreativ werden und selber Lernspiele basteln. Hier zwei kleine Ideen: Setzt aus drei bis vier gleichfarbigen Duplo- Steinen mehrere Figuren zusammen, legt diese auf ein Blatt derselben Farbe und zeichnet sie nach. Das Kind muss diese dann in richtiger Form und Farbe zuordnen.

Andere Variante: Setzt aus drei bis vier Duplo-Steinen unterschiedlicher Farbe eine Figur zusammen, malt diese auf Papier. Das Kind muss die Figur wie auf dem Papier gezeichnet, nachbauen.

Versucht eure Kinder ausserdem so viel wie möglich selbst tun zu lassen und motiviert sie dazu (An- uns ausziehen, Toilettengang, etc.). Eine Kindergärtnerin hat die Verantwortung über ca. 20 Kinder und hat nicht die Kapazität, jedem zu helfen die Schuhe anziehen, Jacke schliessen, etc.

Gebt den Kindern ein wenig Verantwortung ab, lasst sie kleine Aufträge selbständig ausführen, lobt sie wenn es klappt. Sie helfen in diesem Alter gerne im Haushalt, nutzt dies aus! 🙂

Im Kindergarten sind die Kinder vielleicht das erste Mal so oft und lange von euch Eltern getrennt. Falls eure Kinder dies nicht gewohnt sind, übt mit ihnen kurze Sequenzen der Trennung, indem ihr sie zum Beispiel bei Grosi spielen lasst, oder bei einem Freund zum Mittagessen abgebt, oder das Kind auch mal auswärts schlafen lässt, damit es nicht erst bei Beginn des Kindergartens mit der Trennungsangst konfrontiert wird und so einen schwierigen Start erleben muss. Wer keine Verwandten oder guten Freunde in der Nähe hat, kann die Angebote von Spielgruppen nutzen, auch sie können eine optimale Vorbereitung auf den Kindergarten sein und es gibt sie in vielen Gemeinden der Schweiz.

Mit all diesen Tipps und Tricks unterstützt ihr eure Kinder auf eine gute Art und erleichtert ihnen so den Einstieg in den Kindergarten. Wir wünschen euch viel Spass bei der Umsetzung und allen Kids im Sommer einen guten Start!


Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook-Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.

Team Protected Child

(Copyright Bild: www.pixabay.com)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Autorin: Ursula

20. Mrz 2017

Blog abonnieren
Kinder 1, 2, 3 – Dabei
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Bastelideen
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
My Home
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Eltern-ABC
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Gesundheitscoach
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Weekend
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Ähnliche Beiträge

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Spanischenüsse

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Einkaufen mit Kindern