Konsequenz statt Strafe

Gepostet am 7. Jan 2016 in der Kategorie Eltern-ABC


Sollen wir unsere Kinder bestrafen?

Nein! Es gibt eine bessere Alternative: Konsequenzen. Unter Konsequenzen verstehen wir die Folgen, die das Verhalten des Kindes hervorrufen. Das Kind will seinen Schlafanzug nicht anziehen, es gibt Streit. Schnell tendieren wir dazu, das Kind zu strafen, indem wir z.B. die Gutenachtgeschichte streichen. Eine bessere Möglichkeit ist, das Kind in seinen Strassenkleidern ins Bett zu bringen. Warum? Es zeigt dem Kind die natürliche Folge seines Handelns auf. Es braucht keine weiteren erzieherischen Massnahmen.

Oder das Kind fährt mit dem Fahrrad auf einen befahrenen Parkplatz. Wir rufen „Stopp“, aber das Kind hält nicht an. Da Gefahr droht, greifen wir ein, in dem wir das Kind stoppen und ihm das Fahrrad wegnehmen. Es darf erst wieder fahren, wenn es die „Stopp-Regel“ kennt und umsetzt. Es braucht in dieser Situation keine unnötigen Diskussionen bis hin zu einer Strafe wie: „Wenn du nicht hältst, dann darfst du nie mehr Fahrradfahren!“ Oder: „Wenn du nicht hältst, dann darfst du heute kein Dessert essen.“

Durch Konsequenzen kann das Kind die Regeln des Miteinanders lernen. Es lernt zudem, Verantwortung für sein eigenes Handeln zu übernehmen.

Strafen hingegen lösen häufig negative Gefühle aus: Unverständnis, Ohnmacht, Schuldgefühle, Traurigkeit, ein Gefühl von Ungeliebtsein, Aggressionen und weitere.

Eine Möglichkeit, positives Verhalten mit Kindern zu trainieren, ist ein Belohnungssystem. Wie so eines aussehen könnte, folgt im 3. ELTERN ABC von Protected Child.


Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook-Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.

Nicole Brütsch-Grolimund (für Protected Child)

(Copyright Bild: www.pixabay.com)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Autorin: Nicole

7. Jan 2016

Blog abonnieren
Kinder 1, 2, 3 – Dabei
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Bastelideen
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
My Home
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Eltern-ABC
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Gesundheitscoach
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Weekend
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Ähnliche Beiträge

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

konsequent handeln