Die letzte Serie der Kinder 1,2,3 Beiträge handelte von den verschiedenen Ritualen im Alltag eines Kindes. Nun beginnen wir heute eine neue Serie zum Thema Lerntypen. So individuell wie jedes Kind ist, so unterschiedliche Bedürfnisse haben sie beim Lernen von neuen Dingen. Bei jedem Kind sind die Sinne, welche massgebend sind zur Aufnahme von neuem Wissen, unterschiedlich stark ausgeprägt.

Wir erinnern uns vielleicht selbst daran, auf welche Art und Weise wir neue Dinge am Besten gelernt haben. Bleiben mir Dinge, die ich gehört oder gelesen habe gut in Erinnerung? Oder klappt es besser, wenn ich sie mir selbst laut vorsage oder selber aufschreibe? Konnte ich gut lernen, wenn Musik dabei lief, oder haben mich Gespräche um mich herum während den Hausaufgaben gestört?

Haben wir erst einmal herausgefunden, welchem Lerntyp das Kind angehört, können wir es gezielt unterstützen und das Lernen allgemein, sowie die Hausaufgaben werden buchstäblich zum Kinderspiel.

Wir unterscheiden zwischen 4 Lerntypen, abgeleitet von den am Stärksten ausgeprägten Sinnen:

  • visueller Lerntyp (sehen)
  • auditiver Lerntyp (hören)
  • taktiler Lerntyp (fühlen)
  • kommunikativer Lerntyp (sprechen)

Merkmale des visuellen Lerntyps:

  • Gelesenes wird besser in Erinnerung behalten, als Gehörtes
  • dies gilt auch für Informationen, welche selbst aufgeschrieben, statt nur gehört oder gelesen werden
  • ist stark im Memory spielen
  • Unterricht mit Bildern, Folien und Filmen wird als lehrreicher empfunden

Was hilft dem visuellen Lerntyp beim Lernen?

  • bildhafte Vorstellungen
  • im Unterricht Bilder, Filme, Anschauungsmaterial verwenden
  • Lernstoff mit Buntstiften strukturieren und markieren
  • Ablenkungen vermeiden
  • lernt am Besten alleine
  • Anhand von Bildern, Eselsbrücken machen (z. B. beim Lernen von Vokabeln

Wir hoffen, dass wir euch und euren Kindern mit unserer neuen Beitrags-Serie das Lernen etwas erleichtern können!

Eine gute Zeit!


Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook-Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.


Team Protected Child

(Copyright Bild: www.google.ch)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *