Im heutigen Gesundheitscoach gehen wir zusammen in der Lebensmittelpyramide wieder eine Stufe weiter nach oben. Nämlich zu den Milchprodukten, Fleisch, Fisch, Eiern und Tofu.

Milchprodukte:

Sie sind wichtig, weil sie dem Körper vor allem Calcium und Eiweiss liefern. Dies benötigt der Körper vor allem für das gesunde Wachstum und die Erhaltung von Knochen und Zähnen.

Zu den Milchprodukten an sich gehören Milch von Kühen, Ziegen, Schafen oder anderen Säugetieren, Joghurt, Käse und andere aus Milch hergestellte Produkte. Die Empfehlung lautet pro Tag drei Portionen Milchprodukte zu sich zu nehmen. Eine Portion entspricht z. B. einem Glas Milch (2 dl), 30 Gramm Käse, 150 – 200 Gramm Joghurt, etc. Rahm und Butter werden in der Lebensmittelpyramide nicht zu den Milchprodukten gezählt, da sie grösstenteils aus Fett bestehen. Sie gehören auf die Stufe der Öle und Fette.

Der Tagesbedarf an Calcium eines Erwachsenen liegt bei 1000 mg, dieser Bedarf kann am besten durch den Verzehr von Milchprodukten gedeckt werden. Wer Milch und Co. nicht mag, hat es etwas schwerer, den Bedarf durch andere Lebensmittel zu decken. Ein Beispiel: 2 dl Milch enthalten rund 250 mg Calcium. Die selbe Menge findet man in 300 g Broccoli oder 600 g Orangen.

Fleisch, Fisch, Eier und Tofu:

Dies ist eine sehr gemischte Gruppe an Lebensmitteln, allen gemeinsam ist jedoch der hohe Gehalt an Eiweiss. Fleisch, Fisch und Eier weisen ebenfalls einen guten Gehalt an Eisen und Vitamin B12 auf. Tofu und Quorn haben einen ähnlich hohen Gehalt an Eiweiss wie Fleisch, dafür aber kein Vitamin B12 und weniger Eisen. Die empfohlene Menge pro Tag von Fleisch, Fisch und Eiern ist eine Portion. Das heisst konkret: 100 -120 g Fleisch, Geflügel, Fisch, Tofu, Quorn oder 2 – 3 Eier. Achtet möglichst auf Abwechslung.

Übrigens: Morgen Samstag findet die Kinderkleider- und Spielzeugspende für Kinder in Not statt. Weitere Infos unter folgendem Link: http://www.facebook.com/events/746699302171765/

Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.

Team Protected Child

(Copyright Bild: www.google.ch)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Autorin: Ursula

6. Jan 2017

Blog abonnieren
Kinder 1, 2, 3 – Dabei
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Bastelideen
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
My Home
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Eltern-ABC
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Gesundheitscoach
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Weekend
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Ähnliche Beiträge