Ohrenschmerzen

Gepostet am 19. Aug 2016 in der Kategorie Gesundheitscoach


Es ist nie schön, wenn unsere Kleinsten Schmerzen haben, besonders bei den ganz Kleinen, die den Schmerz noch nicht benennen und sagen können wo es weh tut. Ohrenschmerzen kommen bei Kindern sehr häufig vor.

Wir haben für den heutigen Gesundheitscoach einige Ursachen von Ohrenschmerzen zusammengestellt und erläutern, was man als Erstes zur Schmerzlinderung tun kann.

Die Ursache von Ohrenschmerzen kann ein harmloser Ohrenschmalzpfropfen sein, aber auch eine Mittelohrentzündung oder sogar eine Infektion. Jedenfalls ist alles sehr schmerzhaft für die Kinder. Ohrenschmerzen treten oftmals auch als Nachwirkung einer Erkältung, Nasennebenhöhlen- oder Rachenmandelentzündung auf.

Wie erkenne ich nun aber, dass mein Kleinkind Ohrenschmerzen hat?

Sie sind sehr weinerlich, im besten Fall halten sie sich das Ohr oder reiben daran. Es kann aber auch sein, dass sie sich am ganzen Ohr oder am Ohrläppchen ziehen, weil sie so den Schmerz loswerden wollen. Es kann auch sein, dass sich die Kinder mit Ohrenschmerzen die Ohren zuhalten, wenn es in der Umgebung etwas lauter zu und her geht. Oder wenn sie draussen an der Luft sind und sich der Schmerz verstärkt, halten sie sich ebenfalls die Ohren zu.

Als erste Hilfsmassnahme wirkt ein Hausmittel manchmal Wunder. Wir empfehlen euch eine Zwiebel aufzuschneiden, diese in einem Topf oder in der Mikrowelle zu erwärmen, in ein Tuch einwickeln und auf das schmerzende Ohr legen. Es lindert den Schmerz, wirkt abschwellend und antibakteriell. Die einzige bekannte Nebenwirkung ist der Zwiebelgeruch in der ganzen Wohnung ☺

Da unbehandelte Ohreninfekte oder -entzündungen bei Säuglingen und Kleinkindern fatale Folgen haben können: Mit einem über Ohrenweh klagenden Kind immer zum Kinderarzt!

Nicht nur das Hörvermögen an sich, kann beeinträchtigt werden oder sogar verloren gehen, es wirkt sich ebenfalls negativ auf die Sprachentwicklung aus und je nachdem auch auf den Gleichgewichtssinn.

 


Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.

Team Protected Child

(Copyright Bild: www.google.ch/ohrenschmerzen)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Neuste Kommentare

0 Kommentare

 
Kommentar schreiben

Autorin: Ursula

19. Aug 2016

Blog abonnieren
Kinder 1, 2, 3 – Dabei
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Bastelideen
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
My Home
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Eltern-ABC
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Gesundheitscoach
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Weekend
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Ähnliche Beiträge

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Dreitagefieber