Immer wieder taucht das Thema auf: Ist Krippe sinnvoll oder bleiben die Kinder lieber zuhause? Sind sie gar überfordert in der Krippe oder nehmen Schaden davon?

Dies sind Fragen mit denen man immer wieder konfrontiert wird in unserer Gesellschaft und die einem die Entscheidung nicht leicht machen. Denn man möchte ja das Beste für sein Kind. Und doch möchte man vielleicht auch gerne wieder Arbeiten gehen. Doch ist dies nun richtig?

Mit dieser Frage werde ich in meinem Arbeitsalltag oft konfrontiert, was mich dazu gebracht hat mich mit diesem Thema zu beschäftigen.

Was sind die Vorteile der Betreuung in der Krippe und was sind aber vielleicht auch Nachteile?

Wie so oft gibt es in meinen Augen nicht etwas, dass richtig ist sondern vielmehr ist es ein Thema, welches jede Familie für sich anschauen und entscheiden sollte. Sowie auch, was für das Kind passt, denn jede Familie aber auch jedes Kind ist individuell und so kann es sein, dass es für die eine Familie die beste Lösung ist, für eine andere Familie aber nicht vorstellbar ist.

Dennoch gibt es einige Punkte bei denen man sagen kann, es sind klare Vorteile aber auch klare Nachteile einer Krippe und diese möchte ich hier gerne aufzeigen.

Vorteile:

  • Die Vorteile, die ich als Fachperson in einer Krippe sehe, sind hauptsächlich soziale Punkte.
  • Ein Kind das regelmässig in der Krippe ist, lernt früh sich in einer Gruppe zu bewegen.
  • Es lernt andere Charakteren kennen und sich damit auseinander zu setzen. So lernt es auf andere einzugehen und auch Rücksicht zu nehmen, aber auch seine eigenen Bedürfnisse mitzuteilen. Es entwickelt eine Balance zwischen „ich selber“ und „die Anderen”. Was dem Kind später hilft sich in der Gesellschaft zu bewegen und sich auch mal abzugrenzen.
  • Auch lernt es, dass es in einer Gruppe Regeln gibt, die man befolgen muss damit es in einer Gruppe funktionieren kann. Auch dies ist ein wichtiger Punkt für später, wenn man in einem Team arbeiten will.
  • Das Kind lernt mit Konflikten umzugehen und sich mit andern Meinungen auseinanderzusetzen.
  • Das Kind lernt von den anderen Kindern und hat so die Chance auch neue Stärken und Interessen an sich selber zu entdecken.
  • Auch ein wichtiger Vorteil einer Krippe ist für mich, dass ein Kind in den Strukturen und Abläufen der Krippe sowie auch durch die Bezugspersonen die konstant sind, einen grossen Teil der Sicherheit, die sie auch zuhause haben, wieder finden und so die Chance haben sich auch ausserhalb der Familie weiter zu entwickeln und sich langsam von zu Hause zu lösen. Durch die konstanten Bezugspersonen sowie die Freundschaften mit den Kindern die entstehen, lernt das Kind, dass auch ausserhalb der Familie verlässliche Beziehungen bestehen. Es lernt auch Beziehungen einzugehen aber auch wieder loszulassen.
  • Auch profitiert das Kind, sowie die Eltern, von den Fachpersonen, welche das Kind mit ihrem geschulten Auge in der Entwicklung begleiten, sowie den Eltern unterstützend zur Seite stehen können.

Bestimmt gibt es noch viele andere Vorteile einer Krippe jedoch sind das die wichtigsten Punkte für mich. Wie alles hat aber auch eine Krippe nicht nur Vorteile.

Nachteile:

  • Einer der Nachteile, der eine Krippe hat, ist dass es für die Kinder schwierig ist, sich mal raus zunehmen und Zeit für sich zu haben, da die anderen Kinder auch immer da sind und Krippen meist nicht über genügend Räumlichkeiten verfügen dies dem Kind zu bieten. Was dazu führen kann, dass das Kind manchmal überfordert ist von den vielen Endrücken.
  • Genau so wie Strukturen ein Vorteil sein können, können sie auch ein Nachteil sein, denn die Krippe hat gewisse Fixpunkte, welche sie auch braucht um den Tagesablauf zu planen. Da ist es gut möglich, dass dies nicht auf jedes Kind genau passend zugeschnitten ist.
  • Auch ein Nachteil sehe ich in den fixen Zeiten, in denen die Kinder anwesend sein müssen. Die meisten Krippen haben die Tage so wie die Bring- und Abholzeiten fix geregelt, was für die Eltern zu Stress führen kann oder auch nicht passend auf die Arbeitszeiten ist.

Auch hier kann man bestimmt noch viel mehr aufzählen, was zu den Nachteilen gehört.

Mein Ziel ist es, nicht ihnen zu sagen was richtig oder falsch ist, sondern ihnen aufzuzeigen, dass auch eine Krippe, so wie alles, Vor- und Nachteile hat und man nicht grundsätzlich sagen kann, dass es richtig oder falsch ist, sondern es viel mehr darum geht sich als Familie zu entscheiden möchte man dies oder nicht. Denn sind die Eltern zufrieden sind auch die Kinder zufrieden und somit ist dies die einzige richtige Entscheidung.


Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook-Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.

Team Protected Child

(Copyright Bild: www.pixabay.com)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *