Im letzten My Home Beitrag haben wir euch die Vorzüge der Zitrone als Haushaltshilfe erläutert. Es gibt aber auch noch andere alltäglich Gebrauchsartikel, welche man einfach selbst herstellen  und so viel Geld sparen kann. Zum Beispiel Waschmittel ist etwas, was wir sehr häufig brauchen, besonders wenn man Kinder hat. Zudem ist es sehr teuer und wenn wir darauf achten wollen, dass es auch noch biologisch ist, wird es noch teurer. Also lieber selbst machen. Im heutigen My Home verraten wir euch zwei Rezepte für Waschmittel. Das eine in Pulverform und das andere für ein Flüssigwaschmittel. Beide sind einfach herzustellen und erst noch aus biologischen Zutaten.

Rezept Nummer 1 für ca. 2 Liter Flüssigwaschmittel:

  • 4 Esslöffel Waschsoda, im Handel häufig auch „Reine Soda“ oder einfach nur „Soda“ genannt
  • 30 g Kernseife, am besten biologisch hergestellt
  • nach Wahl ein paar Tropfen ätherisches Öl bzw. Duftöl für den angenehmen Geruch
  • zwei Liter Wasser
  • Kanister oder Flaschen für die Aufbewahrung

Und so funktionierts:

Gebt das Wasser in einen hohen Topf (Schaumbildung!). Die Kernseife mit einer Küchenreibe klein schneiden, zusammen mit der Soda ins Wasser geben und gut verrühren. Das Ganze wird nun aufgekocht, bis sich alles aufgelöst hat. Nach einer Stunde kochen wir die Masse unter rühren nochmal auf. Die Herstellung unseres Waschmittels ist kinderleicht, wir haben den Ablauf sogar noch mit Hilfe unserer Erfahrungen vereinfacht: Kernseife mit einer Küchenreibe klein raspeln oder mit einem Messer kleinschneiden Wasser in einen Topf geben. Soda und geriebene Kernseife dazugeben, mit dem Schneebesen unterrühren und kurz aufkochen, bis sich alles aufgelöst hat. Nach einer Stunde kochen wir die Masse unter rühren nochmals kurz auf. Weitere 6-24 Stunden stehen lassen, die Masse wird dicker, je nach verwendeter Seife sogar an der Oberfläche fest. Umrühren und nochmal erhitzen, bis alles wieder flüssig ist. Jetzt kann das Waschmittel abgefüllt werden und ihr könnt loswaschen!

Das Flüssigwaschmittel ist besonders gut für dunkle und bunte Wäsche geeignet, da es keine bleichenden Inhaltsstoffe hat.

 

Rezept Nummer 2 für Waschpulver:

  • 100 g Spülmaschinensalz
  • 100 g Kernseife
  • 150 g Soda
  • 150 g Natron
  • Optional ätherisches Öl
  • Für weiße Wäsche: 100 – 150 g Zitronensäure (Zitronensäure wirkt als Wasserenthärter, wähle die Menge abhängig vom Kalkgehalt deines Wassers.)
  • Bügelgläser oder andere Gläser mit luftdichter Verschliessung zum Aufbewahren des Pulvers

Und so funktionierts:

Die Kernseife mit einer Küchenreibe fein reiben. Alle festen Zutaten gründlich mischen, in einer Schüssel oder besser direkt im Behälter, wo ihr es aufbewahren wollt, so wird auch unnötige Aufwirbelung der feinen Zutaten vermieden.

Pro Waschgang gebt ihr nun etwa ein Esslöffel des Pulvers zur Wäsche. Wollt ihr noch ein Waschpulver extra für weisse Wäsche, benutzt das obige Rezept und fügt noch 100-150 Gramm Zitronensäure hinzu.

Für den angenehmen Duft der gewaschenen Wäsche könnt ihr kurz vor dem Waschgang einige Tropfen ätherisches Öl dazugeben.

Viel Spass bei der Herstellung und beim Geld sparen!

Wir freuen uns über ein Feedback und ein LIKE auf unserer Homepage www.protectedchild.ch sowie auf unserer Facebook-Fanseite. Zudem gibt es unsere Facebook-Gruppe «Protected Child Community», wo ihr alle unsere Beiträge nachlesen und euch darüber austauschen könnt.

Viel Spass beim Ausprobieren!
Team Protected Child

(Copyright Bild: www.pixabay.com)

Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Autorin: Ursula

15. Mrz 2017

Blog abonnieren
Kinder 1, 2, 3 – Dabei
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Bastelideen
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
My Home
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Eltern-ABC
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Gesundheitscoach
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *
Weekend
Abonnieren
X

Abonnieren

E-mail : *

Ähnliche Beiträge

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

kaffee-schoko

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Kürbiscremesuppe

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

kiwi-schoko-spiess